Schichtdickenmessgerät ComBi D3® plus mit Mini-Infrarotdrucker und Software im Service Koffer

Das ComBi D3® plus ist für Messungen von nichtmagnetischen Schichten wie Chrom, Lack, Zink, Kunststoff, Emaille, Kupfer, etc. auf Stahl- und Eisensubstraten konstruiert.

Des Weiteren können die Schichtdicken isolierender Schichten wie Lacke, Kunststoffe, Emaille, Papier, Gummi, Glas, etc. auf Substraten wie Aluminium, Zink, Kupfer, Messing und einigen Edelstahlsorten (nicht magnetische Metalle) gemessen werden. Das Messen von eloxiertem Aluminium ist ebenfalls möglich.

Praktisch: Automatische Umschaltung auf die erforderliche Messmethode für Fe oder NFe!

Die einfache Menüführung und problemlose Justierung machen das ComBi D3® zu einem praxisgerechten und unverzichtbaren Partner für Kontrollmessungen in der Werkstatt, Produktion und Qualitätssicherung.

Unser ComBi D3® plus bietet praktische Zusatzfunktionen: Ein großer Messwertspeicher mit 8.192 Speicherplätzen, ein Infrarotsender für die Datenübertragung an einen Minidrucker und eine USB-Schnittstelle zur Datenübertragung an den PC. Die komplette Ausrüstung inkl. unserer Software mit Statistikfunktionen, dem USB-Kabel, dem Mini-Thermodrucker und allem anderen Zubehör bekommen Sie im "ProfiSet".

Merkmale

  • bewährte Hallsensor-Technik
  • sofortige Messbereitschaft - kein zeitaufwändiges Kalibrieren!
  • großzügiger Messbereich: 0 - 3,5 mm
  • Messgenauigkeit: 
    ± (1 µm + 2%) von 0 - 999 µm
    ± 3.5% von 1000 - 3500 µm
  • keine Beeinflussung durch Erschütterungen
  • federnd aufgehängter, nicht verschleißbarer Rubin-Messkopf für präzise Messresultate
  • Messerleichterung an Rundkörpern wie Stäben und Achsen durch praktische V-Nut
  • komfortable Einhand-Bedienung durch kabellose Konstruktion mit eingebauter Mess-Sonde
  • leichte Menüführung

Funktionen

  • automatische Substrat-Erkennung sowie Einstellung des Messverfahrens (manuelle Einstellung auch verfügbar)
  • Speicherung der Messwerte sowie automatische Durchschnittswertberechnung
  • kontinuierliche Messungen möglich
  • bei Messungen auf ungeeignetem Substrat oder jenseits des maximalen Messbereichs: optische Warnmeldung
  • Maßeinheit umschaltbar von mil auf µm/mm
  • automatisches Ein- und Ausschalten
  • Infrarot-Sender
  • USB-Anschluss
  • Speicherkapazität für 8.192 Messdaten; ablegbar in 99 Blöcken
  • Statistikfunktionen

Einsatz von Schichtdickenmessgeräten

  • In Lackierbetrieben
  • Bei Pulver- und Lackbeschichtungen
  • Für Kfz-Gutachter und Kfz-Versicherungen 
  • In der Automobilindustrie 
  • In Werkstätten
  • In der Qualitätskontrolle
  • Im Brückenbau 
  • Im Schiffsbau
  • Im Wareneingang
  • Im Fertigungsprozesses 
  • Im Labor
Das Schichtdickenmessgerät ComBi D3 misst auf Autolack
Schichtdickenmessgerät ComBi D3 plus mit Drucker und Software

Standard-Lieferumfang

  • ComBi D3® plus - Messgerät mit Handschlaufe, Batterie und Servicetasche mit eingeschweißten Nullplatten und Bedienungsanleitung
  • Infrarot Mini-Thermo-Drucker SP 100
  • Software mit Statistikfunktion und Übertragungskabel für PC-Anschluss
  • Ersatzbatterien und -Druckerrolle
  • stabiler Kunststoff-Servicekoffer

Technische Daten

Alle SaluTron® Messgeräte entsprechen nationalen (DIN) und internationalen (ISO, BS, ASTM) Normen und sie besitzen das CE-Zeichen.
Technische Änderungen vorbehalten.

Grundwerkstoffe / Substrate Stahl oder Eisen, nichtmagnetische Metalle (z.B. Zink, Kupfer, Messing, Aluminium, Edelstahl)
Stufenloser Messbereich 0 - 3500 µm oder 0 - 140 mils
Messwertanzeige 0 - 999 in µm, 1,00 - 3,50 in mm
oder 0 - 140 in mils
Auflösung
0,1 µm
1 µm
0,01 mm
oder
0,01 mils
0,1 mils
1 mils
im Bereich 0,0 - 99,9 µm
im Bereich 100 - 999 µm
im Bereich 1,00 - 3,50 mm

im Bereich 0,00 - 9,99 mils
im Bereich 10,0 - 99,9 mils
im Bereich 100 - 140 mils
Messgenauigkeit ± (1,5 µm + 2%) von 0 - 999 µm
± 3,5% von 1000 - 3500 µm
Kleinste Messfläche 10 x 10 mm oder 0,4" x 0,4"
Kleinster Krümmungsradius
konvex: 5 mm oder 0,02"
konkav: 30 mm oder 1"
Kleinste Dicke des Grundwerkstoffes
Fe: 0,20 mm oder 8 mils
NFe: 0,05 mm oder 2 mils
Temperaturbereich
Lagerung: -10°C bis 60°C oder 14°F bis 140°F
Betrieb: 0°C bis 60°C oder 32°F bis 140 °F
Anzeige 4-stellige Flüssigkristallanzeige (LCD)
Sonden Einpunkt
Stromversorgung 9V E Block Alkali
Abmessungen (L x B x H) 118 x 58 x 38 mm oder 4,6" x 2,3" x 1,5"
Gewicht ca. 150 g oder 5,3 oz mit Batterie
Messwertspeicher (nur plus-Version) 8192 Speicherplätze

Infrarot-Mini-Thermodrucker SP 100

Infrarot-Mini-Thermodrucker SP 100

Der Infrarot-Mini-Thermodrucker SP 100 vervollständigt die Funktionen des ComBi D3®. Ein Adapter ermöglicht kabellose Datenübertragung um Messwerte und Statistiken auszudrucken.

Eigenschaften:

  • Thermo-Druckprozess
  • Magnetisches Gehäuse zum Halt an Metall
  • Kompatibel mit anderen Messgeräten
  • hohe Druckgeschwindigkeit (eine Druckzeile = 24 Zeichen/Sekunde)
  • Sendeabstand vom Messgerät: 4,5 m
  • sehr robust und handlich
  • Größe (Länge x Breite x Höhe): 15,5 x 9,2 x 6,5 cm oder 6,1” x 3,6” x 2,5”
  • netzunabhängiger Betrieb mit 4 AA-Alkali-Batterien

Unter der Gummi-Ummantelung des SP 100 sind zwei starke Haftmagnete eingelassen, so dass der Drucker SP 100 an metallischen Flächen haftet.

Seite mit Übersicht zum Thema Schichtdickenmessgeräte und deren Funktionsweisen.